Gepresstes Musik

Release: If Only von Streets of Roya1 min read

25. Januar 2019 < 1 min read

Autor:in:

Release: If Only von Streets of Roya1 min read

Reading Time: < 1 minute

Dass es auch radiotauglichen Pop gibt, der nicht langatmig und blass ist, hat uns Streets of Roya heute bewiesen. Der Zürcher hat nämlich seine neue Leadsingle If Only veröffentlicht.

Streets of Roya hat uns schon im letzten Jahr bewiesen, dass Pop nicht immer belanglos sein muss. Mit der heutigen Veröffentlichung des neuen Songs If Only, der als Teaser auf seine im März erscheinende Debut EP A Bad Companion dienen soll, mischt er sogar viel mehr Elemente als bei seiner letzten Single Prisoner mit rein.

If Only ist eine interessante Mischung aus sehr gängigem und vielleicht sogar etwas farblosem Pop, aufgemischt mit den wundervollen Möglichkeiten der elektronischen Instrumentalwelt. Ein Bass, der bebt wie das Herz eines frisch verliebten Menschen, ein Beat, der zum Tanzen anregt und schlussendlich Gitarren-Chords, die man fast mit solchen von Cigarettes after Sex verwechseln könnte, beleben die Musik ungemein. Die Mischung, welche Michael Wespi, der Mann der hinter Streets of Roya steckt, uns hiermit ans Herz legen möchte, regt zum mitschwelgen an, und – auch wenn sie nicht ganz meinem Geschmack entspricht – stösst ziemlich sicher auf ganz viel Anklang bei den Fans.

Mit If Only ist Streets of Roya der Tanz auf Messers Schneide nochmals besser gelungen als mit Prisoner aus dem letzten Jahr und bietet ziemlich viel Potenzial für kommenden Stuff. Wer weiss, was im März auf uns wartet.

If Only ist ab heute für Hörer*innen verfügbar

Text: Jan Rucki

Open in Spotify