Gepresstes Musik

Wenn Musik und Gesang einander perfekt ergänzen – Sémaphore von Requin Chagrin2 min read

28. Januar 2019 2 min read

Autor:in:

Wenn Musik und Gesang einander perfekt ergänzen – Sémaphore von Requin Chagrin2 min read

Reading Time: 2 minutes

Kritik & Albumverlosung

Es ist ein lauer Frühlingsmorgen, die Natur erwacht und die Vögel zwitschern den Tag herbei. Am Ufer sitzen Enten, die sich die ersten Sonnenstrahlen zum Aufwärmen zunutze machen. Eine Möwe segelt vom Strand zu einem Pfahl, der im Wasser steht, lässt sich darauf nieder und blickt sehnsüchtig in Richtung Horizont. Sie fragt sich, was der aufgehende Feuerball heute alles mit sich bringen wird und spürt plötzlich, wie ein zarter Windstoss Leben in den ruhigen Morgen bringt. Er sendet entfernte Klänge, die Sehnsucht und Hoffnung im Herz der Möwe hervorrufen. Es fühlt sich gut an. Es hört sich frisch an.

Genau so frisch wie sie sich anfühlen, sind sie auch. Diese wärmenden und wohltuenden Klänge stammen nämlich aus Frankreich, genauer von Requin Chagrin und entspringen dem neuen Album, welches am Freitag erschienen ist. Mit Sémaphore zeigt die junge Dame, was es bedeutet, den Vorfahren wie New Wave, Yéyé oder britischem Noisy-Pop gerecht zu werden.

Marion Brunetto, die Frau welche hinter Requin Chagrin steckt, ist ein wahrhaftiges Multitalent. Schon in frühen Jahren hat sie gelernt, diverse Instrumente zu bespielen, dazu gehören Drums und Gitarre. Ihre bisherige Musik hat sie komplett selber geschrieben und eingespielt. Für das neue Projekt Sémaphore hat sie sich erstmals bei KMS Records, dem Label von Nicola Sirkins (Indochine), eingeschrieben. Marion spielte Anfang letzten Jahres während 17 Auftritten als Support der legendären Band Indochine und entschied sich danach, zehn Songs aufzunehmen. Sie tüftelte an den Sounds und entwickelte ihr ganz eigenes Klangmuster. „Ich versuchte, neue Sounds zu erforschen, als ich in die magische Welt der Effektpedale eintauchte und den Weg zu mehr aquatischen Gitarren ebnete, die mir wirklich halfen, meinen Sound zu füllen.“, erklärt sie. Es entstand Sémaphore.

Im Album erkennt man das neue Erwachsensein der Künstlerin und versteht genau, was sie uns mitteilen will. Wie die Freiheit einer Möwe über dem Meer, die durch den Wechsel von Sonne und Schatten die vorbeiziehenden Wolken spürt und melancholisch in die Weite blickt, so zeigt sich das Gefühl tief im Herz des Zuhörers der neuen Musik von Marion Brunetto.

Die Platte ist eine Hymne an den sorgfältig geschriebenen Dreampop und lässt der Fantasie ihren freien Lauf. Am besten gleich jetzt hinlegen, Kopfhörer installieren und die nächste Dreiviertelstunde einzig und allein dem Meisterwerk von Requin Chagrin widmen. Dahinschweben, geniessen, Sehnsucht und Melancholie zulassen und mit Freude und Wärme gefülltes Leben fühlen, all das fordert das Album auf eine suggestive Art und Weise. Und wir – wir lieben das.

Wenn du das Album gerne physisch in den Händen halten möchtest, dann trage dich gleich jetzt hier unten in unser Formular ein und gewinne mit etwas Glück eine der Vinyls von Requin Chagrin!

Text: Jan Rucki

[psfb id=“2425″ title=“Albumverlosung Requin Chagrin“]

Open in Spotify