Gesellschaft

Schon mit 16 an die Urne? – Speed Debating im Treibhaus1 min read

12. Oktober 2020 < 1 min read

Autor*in:

Schon mit 16 an die Urne? – Speed Debating im Treibhaus1 min read

Reading Time: < 1 minute

Ab wann sollen sich junge Leute in der Schweiz politisch beteiligen können?  Samuel Zbinden, Kantonsrat und Präsident Grüne Sursee ist Initiant für die Senkung des Stimmrechtsalters und findet, dass Jugendliche schon mit 16 Jahren abstimmen dürfen sollten und nicht erst mit derer Mündigkeit mit 18 Jahren.

 

Genau zu dieser Initiative führt das Jugendparlament der Stadt Luzern am 16. Oktober 2020 ein Speed Debating im Treibhaus durch. Mitdiskutieren wird der Leiter der Entwicklungspsychologie Säuglings- und Kindesalter Prof. Dr. Moritz Daum und Samuel Zbinden. Anschliessend ladet das Jupa zu einem kleinen Apéro ein, wo man sich noch weiter mit jungen Politiker*innen austauschen kann.

Was ist nun ein «Speed Debating» und wie funktioniert das? Die Teilnehmer*innen haben nicht wie bei einem «Speed Dating» ganz viele Dates an einem Abend, sondern führen viele kurze Debatten an mehreren Tischen. An jedem Tisch werden ein*e Politiker*in, ein junger Moderator / eine junge Moderatorin und etwa fünf Jugendliche sitzen. 15 Minuten wird dann eifrig über das Thema diskutiert, danach gibt es einen Wechsel. Mit dem Konzept «Speed Debating» wird nach einer intensiven und diversen Diskussionskultur gestrebt, da in jeder Runde wieder neue Jugendliche zusammen debattieren. Ziel ist  es auch, dass die teilnehmenden Jugendlichen sich selbst aktiv an der politischen Diskussion beteiligen und sich so eine eigene Meinung bilden können. Anders, als wenn bei einer Podiumsdiskussion die Zuschauer*innen erst am Schluss bei der Fragerunde zu Wort kommen und dann eher überfordert nach brennenden Fragen suchen müssen, geschieht dies beim Speed Debating fortlaufend.

 

Sei also dabei am 16. Oktober um 20 Uhr im Treibhaus und freue dich auf einen anregenden Politabend.