Musik Tiefgang

30 Jahre Schweizer Rap – «30 Lieder as Appetithäppli»1 min read

3. Mai 2021 < 1 min read

Autor*in:

30 Jahre Schweizer Rap – «30 Lieder as Appetithäppli»1 min read

Reading Time: < 1 minute

Anlässlich des Jubiläums hatte mich die frachtwerk-Redaktion damit betraut, in meinen Erinnerungen zu schwelgen und diese 30 Jahre CH-Rap zu rekapitulieren. Daraus entstand dann die Idee, eine Top Ten zusammenzustellen. Ergo, eine Top 30 – für jeden Lenz einen Song.

Es war schön und schwierig zugleich: Ich hörte mich einen Monat lang durch zig Alben durch, die teils auch in Vergessenheit geraten waren und ich wiederentdecken durfte. Nun mich aus dieser Fülle vieler guter Tracks auf 30 Stück zu beschränken, erwies sich als schwieriger als gedacht. Um eine möglichst grosse Vielfalt zu erzielen, erscheint jeder Künstler (mit ganz wenigen Ausnahmen) nur einmal. Womit sich die Frage stellte: Soll ich nun Song x oder y von Künstler z nehmen?

Die zweite Herausforderung war die Formulierung; eine Top 30. Bedeutet das nun die besten Songs, die jeder kennen muss, oder sind es meine 30 Lieblingssongs? Es war ein langwieriges Abwägen, schlussendlich entschied ich mich dafür, möglichst vielen Künstlern einen Platz zu gewähren. Schliesslich soll die Liste nicht eine Abbildung der bekanntesten oder erfolgreichsten Songs werden, sondern euch, den Lesern und Konsumentinnen, auch neuen Input liefern. Und natürlich ist die Liste persönlich gefärbt, womit einige bekannte Musiker nicht vertreten sein werden, da, ja, «eifach ned min Style».

Ich verzichte auf eine Rangierung und weitere Worte zu den Songs und empfehle euch viel mehr, euch auf die Lieder einzulassen. Nehmt die Appetithäppchen und sucht nach weiteren musikalischen Highlights dieser Künstler. Ich wünsche euch viel Spass beim Reinhören und seid so frei, mir eure Vorschläge mitzuteilen oder gar eine Top 30. Ich freue mich darauf!

Open in Spotify

 

Bild: 20.10.16, https://tageswoche.ch/kultur/als-black-tiger-den-mundart-rap-erfand/