B-Sides Festival Festivals Musik

«In keiner anderen Konstellation scheint es mir so leicht, Songs unmittelbar entstehen zu lassen» Malummí und der Line-Up-Release des B-Sides Festival 20225 min read

23. März 2022 3 min read

Autor:in:

«In keiner anderen Konstellation scheint es mir so leicht, Songs unmittelbar entstehen zu lassen» Malummí und der Line-Up-Release des B-Sides Festival 20225 min read

Reading Time: 3 minutes

Nach zwei langen Jahren ohne Festival ist es diesen Sommer endlich wieder so weit: Das B-Sides 2022 findet tatsächlich statt! Standesgemäss geschieht dies auf dem Sonnenberg und strahlen wird es wieder in voller Gänze. Das Line-Up ist prall gefüllt und strotzt nur so von Höhepunkten. Nach den Highlights der Festivaltage und dem Wortwechsel mit Larissa Rapold – die mit ihrer Band Malummí am B-Sides auf der Bühne stehen wird – verlosen wir Tickets für den Freitag!

Den Auftakt der drei Festivaltage macht die Londoner Künstlerin Tirzah – die auf ihrem neusten Album «Colourgrade» mit sanfteren Beats und Klängen überrascht. Auch Luzerner:innen stehen am Donnerstag auf der Bühne. Tiziana Greco und Lea Mathis alias Luce und Pet Owner – beide auch als Solokünstlerinnen unterwegs – treten am B-Sides 2022 im Kollektiv auf.

Am Freitag spielen gleich zwei Schweizerinnen, die im «Rap-Game» mitmischen. Soukey aus Bern und KT Gorique aus dem Wallis werden vermutlich im Eiltempo Wörter «spitten». Mit etwas ruhigeren Tönen bespielt am gleichen Tag das Basler Trio Malummí die Bühne. Wir haben uns mit der Sängerin Larissa Rapold über ihr neustes Album «Blood», und welche Acts am B-Sides sie sich anschauen wird, unterhalten.

Interview mit Larissa Rapold a.k.a. Malummí

frachtwek: Wie lange existiert ihr bereits in dieser Konstellation?
Larissa Rapold: Am Jazz Campus haben wir uns kennengelernt. Seit rund drei Jahren besteht Malummí aus Alon Ben, Giovanni Vicari und mir. Gleich zu Beginn an hat es bei uns musikalisch harmoniert. In keiner anderen Konstellation scheint es mir so leicht, Songs unmittelbar entstehen zu lassen.

«Blood haben wir grösstenteils in Giovannis Schlafzimmer aufgezeichnet.»

frachtwerk: Eine Albumaufnahme bei Malummí: Wie muss Mensch sich die vorstellen?

Larissa Rapold: Wir haben das Glück, dass Giovanni Bandmitglied und Produzent zugleich ist. «Blood» haben wir grösstenteils in Giovannis Schlafzimmer aufgezeichnet. Unsere Musik besteht zu einem Grossteil aus elektronischen Klängen, die sich problemlos in den eigenen vier Wänden aufzeichnen lassen.

frachtwerk: Wie schreibt und komponiert ihr als Trio Lieder?

Larissa Rapold: Die Songs für das Album «Blood» habe ich alle allein geschrieben und habe sie Giovanni gezeigt. Er meinte, dass wir diese unbedingt aufzeichnen sollten. Zu dritt haben wir die Stücke dann so angepasst, dass sie mit all unseren Instrumenten stimmig klangen. Fürs neue Album – das erst noch erscheinen wird – sind wir anders vorgegangen. Es wurde von Beginn an gemeinsam «gejammt» und so haben sich alle Songs entwickelt.

frachtwerk: In welchem emotionalen Zustand gelingt es dir Texte zu schreiben?

Larissa Rapold: Ich brauche viel Ruhe, die habe ich nur wenn ich mich zurückziehen kann. Das Alleinsein ist wichtig. Meistens schreibe ich Texte gleichzeitig zur Melodie – dies fühlt sich viel homogener an. Später erst den Text, um die Melodie zu ergänzen, finde ich anstrengend.

«Auf der Bühne fühle ich mich wohl, aber als Individuum möchte ich in diesem Moment zweitrangig sein.»

frachtwerk: Wie fühlt es sich für dich an, auf einer Bühne persönliche Songs zu spielen?

Larissa Rapold: Auf der Bühne zu stehen sehe ich als Dienst, den ich erbringe, um das Publikum emotional mitfühlen zu lassen. Auf der Bühne fühle ich mich wohl, aber als Individuum möchte in diesem Moment zweitrangig sein. Die Vermittlung der Musik, der Emotionen und der «Message» steht im Fokus.

frachtwerk: Gibt es einen Song, den du besonders gerne an Konzerten spielst?

Larissa Rapold: Denn gibt es!  «Birds + Fishes» klingt «live» anders als die Albumaufnahme. Am Ende des Songs werden wir sehr laut und das Publikum scheint jedes Mal überrascht zu sein. Ein sehr schöner, euphorischer Moment.

«Seit dem Album Ich liebe dich von Sophie Hunger, Dino Brandão und Faber, sehe ich was alles an Poesie trotz Dialekt möglich ist.»

frachtwerk: Könntest du dir vorstellen, Schweizerdeutsch zu singen?

Larissa Rapold: Lange nahm ich Schweizerdeutsch in der Musik als anstrengend wahr und habe selbst noch nie versucht in schweizerdeutscher Sprache poetisch zu sein. Seit dem Album «Ich liebe dich» von Sophie Hunger, Dino Brandão und Faber, sehe ich was alles an Poesie trotz Dialekt möglich ist. Vielleicht wage ich mich selbst auch eines Tages an diese Königsklasse.

frachtwerk: Welche Pläne habt ihr für die Zukunft?

Larissa Rapold: Die grösste Herausforderung, die auf uns zukommt, ist das zweite Album aufzuzeichnen und parallel dazu Konzerte zu spielen. Es wäre grossartig, eine Agentur zu finden, die für uns die Promotion und das Booking übernimmt und wir auch bald über die Schweizer Grenzen hinaus Konzerte spielen dürfen.

frachtwerk: Welche Künstler:innen des B-Sides Festival würdest du empfehlen?

Larissa Rapold: Ich konnte erst einen kurzen Blick auf das Line Up werfen. Smerz und Batbait würde ich unbedingt schauen gehen! Die Fieldsessions – die rund ums Festival gedreht werden – finde ich grossartig. Auf diese freue ich mich besonders! Den norwegischen Saxophonist Benedik Giske wollte ich schon immer mal spielen sehen!

 

 

Am Samstag geht es weiter mit lokalen Acts wie Blind Boy de Vita. Poetisch wird es mit Fatima Moumouni und Laurin Buser und ausgetanzt werden kann zu einem DJ Set der in Berlin lebenden US-Amerikanerin Dis Fig.

Das ganze Line-Up findest du hier. Wir verlosen 1×2 Tickets für den Freitag der B-Sides 2022. Um an der Verlosung teilzunehmen, fülle das Formular unten aus. Oder besorg dir gleich hier ein Ticket auf sicher!

Titelbild: Dshamilja Kalt

  • 1 winner
  • Prize:
    1×2 Tickets B-Sides Freitag

Ticketverlosung: B-Sides 1×2 Tickets für den Freitagabend

Ended

Rules

Mit der Anmeldung stimmst du den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unserer Datenschutzerklärung zu.