B-Sides Festival Festivals Musik

«Auf der Bühne zu stehen fühlt sich an wie ein Fiebertraum» – im Gespräch mit Soukey am B-Sides 20221 min read

23. Juni 2022 < 1 min read

Autor:in:

«Auf der Bühne zu stehen fühlt sich an wie ein Fiebertraum» – im Gespräch mit Soukey am B-Sides 20221 min read

Reading Time: < 1 minute

Soukeys Songtexte, die sie zu früher Stunde zum Besten gibt, tragen alle eine gewisse Schwere in sich. Und doch bringt sie mit «Tüffuskreis» oder «Ice Cold» die Meute vor der B-Stage zum Tanzen. Ihre Musik trifft den Nerv der Zeit.

Eine verzerrte Stimme, mehrheitlich über Trap-Beats in Symbiose mit inhaltsgeladenen Texten, in denen sie bewusst die gängigen Klischees der Trap-Szene umgeht. Wir treffen Soukey ein paar Stunden nach ihrem Gig vor dem Backstage. Fürs Interview begeben wir uns auf den grünen Hügel oberhalb des B-Sides Gelände. Die Sicht reicht weit – das ganze Gelände kann hat mensch von hier im Überblick. Das Gespräch findet umgeben von Wald auf siebzigerjahre Campingstühle statt. In der ausgelassenen Abendstimmung erzählt Soukey über ihr Dasein als queere PoC in einer von Cis-Männern dominierten Szene und welche Projekte in der nahen Zukunft anstehen.

YouTube video