Aufgemischt Musik

Nativ und Gigi im Treibhaus – Ein Event für den guten Zweck2 min read

9. November 2022 2 min read

Autor:in:

Nativ und Gigi im Treibhaus – Ein Event für den guten Zweck2 min read

Reading Time: 2 minutes

Schweizer Hip Hop spricht dich an? Dann ist der Samstag, 3. Dezember 2022, ein Event für deinen Gusto: Die Programmgruppe Freundes*kreis präsentiert dir an jenem Abend im Treibhaus mit Nativ und Gigi zwei Acts der schweizerdeutschen Hip Hop Szene. Was dein Konzertbesuch mit «einem guten Zweck» zu tun hat und wie du an Tickets gelangst, erfährst du hier im Beitrag.

«Schwiizerdütsch hoch zwei» mit Nativ und Gigi

Im Frühling dieses Jahres veröffentlichte Nativ mit «Marathon» sein zweites Solo-Album, das am 25. November in der Berner Turnhalle getauft wird. Kurz danach darf sich das Treibhaus Luzern ebenfalls über seinen Besuch freuen. Seit der Berner Rapper Musik macht, beschäftigt er sich mit gesellschaftskritischen sowie scharfsinnigen Inhalten und verpackt seine Messages in tiefgründigen Texten. Darin stehen Menschlichkeit, Gerechtigkeit und Empathie im Vordergrund. Trotz viel Negativität und auch persönlichen schlechten Erfahrungen verfolgt er weiterhin das Ziel, positiv zu bleiben und ans Gute im Menschen zu glauben: «Im beschte Fau erläb i no der beschti Fau, im beschte Fau geits gar nüm lang.»

Nebst fast schon «altbekanntem» berndeutschem Hip Hop, erwartet dich eine Bündner Newcomerin: Gigi zog mit ihrem Debüt-Auftritt am Cypher 2022 viel Aufmerksamkeit auf sich. Während sie vor einigen Jahren noch heimlich zu Hause vor dem Spiegel Vorbilder wie Iggy Azalea oder Missy Elliott imitierte, schreibt sie seit 2018 eigene Texte und veröffentlicht nun laufend neue Songs. Gekommen, um zu bleiben, steht sie mit provokativen und gleichzeitig nahbaren Texten für Female Empowerment ein. Ein wenig rotzig und frech, gleichzeitig modern und nicht in starren Genregrenzen einzuordnen: das ist Gigi.

Freundes*kreis im Treibhaus: Ticket für den guten Zweck

Veranstaltet wird der Konzertabend durch die Programmgruppe Freundes*kreis des Treibhauses (ehemalig AnderschGuet).  Mit dem Kauf eines Soli-Tickets für den Konzertabend erhältst nicht nur Du Eintritt zum Konzert, sondern auch ein junger geflüchteter Mensch. Freundes*kreis setzt sich für die Integration geflüchteter Jugendlicher ein und möchte auch ihnen einen Zugang zur Kultur ermöglichen – trotz oder gerade wegen eingeschränkter finanzieller Mittel. Hier gelangst du direkt zum Ticketverkauf, wo du dir dein Ticket – und vielleicht ein weiteres dazu – besorgen kannst.