B-Sides Festival Musik

B-Sides Festival 2019: Fieldsession #2, Linda Vogel

6. Juni 2019 1 min read

Autor*in:

B-Sides Festival 2019: Fieldsession #2, Linda Vogel

Reading Time: 1 minute

Mit Freude präsentieren wir die zweite Fieldsession des B-Sides 2019. Die Zürcherin Linda Vogel nutzt die Möglichkeiten der Harfe in vollen Zügen aus und bringt das Instrument in einen Kontext, in dem wir es noch nie gehört haben. Am Donnerstag, dem 13.Juni 2019, eröffnet Linda Vogel das B-Sides mit ihrem Auftritt auf dem Sonnenberg.

2014 schloss Linda Vogel ihr Harfenstudium an der Hochschule Luzern ab und merkte danach schnell, dass sie sich nicht als klassische Harfenistin verstand. Sie versuchte, die Harfe aus dem klassischen Kontext herauszunehmen und sie in einen neuen, noch unbekannten Kontext zu setzen. Nebst dem „üblichen“ zupfen der Harfe bedient sich Linda Vogel auch an einer mit ihrem Bruder gebauten Vorrichtung. Computergesteuert erzeugt diese durch kleine, auf die Saiten schlagende Hämmerchen vielfältige Klänge.

 

Zusammen mit dem Schlagzeuger Vincent Glanzmann veröffentlichte Linda Vogel im April dieses Jahres ihr Debütalbum „Maps to others“. Anhand selbst gebauter Triggers, der Harfe und dem Schlagzeug ist das Album eine Kreation von zuvor noch unversuchten Klängen. Die Songtexte, gesungen oder gerappt, sind beeinflusst von Werken bekannter Lyriker und Schriftssteller wie Bertolt Brecht oder Fernando Pessoa. Mit „Dasii“ befindet sich auch ein schweizerdeutscher Song unter den neun Tracks. Wann ist man da? Wann lässt man etwas sein?

Antworten lassen sich vielleicht beim philosophieren über die tiefgründigen Texte oder das Genredenken der Musikinstrumente finden. Aus diesem Genredenken herauszukommen ermöglichte Linda Vogel, das schlummernde Potential eines Instrumentes auszuschöpfen und sich bewusst zu werden, was man damit alles erschaffen kann.

Text: Meret Lustenberger

Nebst der Fieldsession verlosen wir auch zwei Exemplare des neuen Albums von Linda Vogel. Einfach am Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück schon bald eine Scheibe nach Hause bekommen!