B-Sides Festival Musik

B-Sides Festival 2019: Fieldsession #9, Eclecta1 min read

10. Dezember 2019 < 1 min read

Autor*in:

B-Sides Festival 2019: Fieldsession #9, Eclecta1 min read

Reading Time: < 1 minute

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge präsentieren wir heute die neunte und letzte Fieldsession der diesjährigen Ausgabe des B-Sides Festivals. Neun verschiedene Künstler, Künstlerinnen und Bands haben uns im letzten halben Jahr nach dem grossen Fest auf dem Sonnenberg etwas Glück ins Wohnzimmer gebracht, indem sie irgendwo in der Region Luzern ein kurzes Set eingespielt haben. Hochkarätig, amüsant, unterhaltsam und wundervoll war es und die Vorfreude auf den nächsten Sommer macht uns immer wie glücklicher.

So freuen wir uns darauf, heute die letzte dieser musikalischen Einlagen und Erinnerungen an die drei wunderbaren Tage auf dem Haushügel Luzerns zu erinnern. Unsere heutigen Stars heissen Eclecta. Das Schweizer Duo befindet sich fernab der Normalität. Der Drang, mit Experimenten zu spielen ist wohl bei wenigen Schweizer Bands so gross wie bei diesen beiden Frauen. Und nicht nur das macht Eclecta zu einer wahrhaftigen Perle der Schweizer Musikszene: Trotz aller Virtuosität und der Kunst des experimentellen Komponierens präsentieren sie sich mit einer geballten Portion Humor. Diese Kombination aus spriessender Lebensfreude und den auch teilweise melancholisch stimmenden Kompositionen, welche immer wieder experimenteller kaum sein könnten, bringt uns dazu, diese Fieldsession mit grosser Freude zu präsentieren.

Mitten im Wald haben sich die beiden auf einem Baumstrunk eingerichtet und spielten uns einen ihrer Tracks. Die Kulisse, der Sound, die Aufmachung – ein Schmaus. Geniesst ihn!

YouTube video

Kamera / Color Grading – Nicole Wanderon
Ton / Schnitt – Nefeli Chrysa Avgeris
Tonmischung – Roman Lerch