Konzerte Musik

Jazz und Pizza in der Krienser Teiggi1 min read

7. September 2020 2 min read

Autor*in:

Jazz und Pizza in der Krienser Teiggi1 min read

Reading Time: 2 minutes

Es gibt nichts, womit sich ein Wochenende besser ausklingen lässt als Jazz und Pizza – das haben sich die Veranstalter Manuel Kaufmann, Patrick Müller und Luca Sisera des Vereins «Jazz und Pizza» (wie könnte er anders heissen?) gedacht und wo sie Recht haben, haben sie Recht.

Der Name des neuen Projekts in der Krienser Teiggi-Siedlung sagt schon sehr pragmatisch aus, was man davon erwarten kann: Ein packendes Jazz-Set und dazu die legendäre Pizza von Da Marcello. Von Ende August bis Ende September bespielen jeden Sonntag unterschiedliche Duos ein kleines Publikum auf dem Areal der ehemaligen Teigwarenfabrik. Dabei wird das Genre Jazz sehr breit gefächert eingesetzt; auch für nicht-Jazzkenner*innen wie mich ist etwas Passendes dabei – von ganz klassisch bis zu experimentell.

Das Eröffnungskonzert von der Rapperin Big Zis und Martina Berther am E-Bass kann man eher der letzteren Kategorie zuordnen. Dicht, direkt und dringlich – so wird das Duo im Programm beschrieben. Der Bass hat etwas Mysteriöses an sich, was das düstere Wetter weiter verstärkt. Leider gibt es für das Publikum nicht wirklich ein Entkommen vom Regen. Gewappnet mit Regenschirmen und dick eingepackt kommt es aber doch noch zu etwas «Tanze im Räge», wie es auch Big Zis passend improvisiert.

Wer also Lust auf einen gemütlichen Nachmittag in einer lockeren Atmosphäre mit lokalem Bier und grandioser Pizza hat, sich jedoch auch während des Konzerts nicht von spielenden Kindern stören lässt – ab in die Teiggi! Jazz und Pizza findet noch an drei weiteren Sonntagnachmittagen statt. Mehr Infos dazu findest du auf www.jazzundpizza.ch

Bilder: Miriam Abt