Kritiken Musik

Luzerner Metalcore lebt – No Kings No Slaves veröffentlichen ihr Debut-Album2 min read

29. Februar 2020 2 min read

Autor*in:

Luzerner Metalcore lebt – No Kings No Slaves veröffentlichen ihr Debut-Album2 min read

Reading Time: 2 minutes

Heute Samstag veröffentlicht die Luzerner Melodic Hardcore Band No Kings No Slaves ihr Debut-Album «New Lease of Life». Wer vor elektrisierenden Gitarrenriffs und einer rauen Mischung aus Gesang und Geschrei nicht zurückschreckt, der kann dem Album definitiv etwas abgewinnen. 

No Kings No Slaves sind David Aletz am Schlagzeug, Mario Rosso am Bass, Patrick Reichmuth an der Lead-Gitarre, Philip Heini an der Rhythmus-Gitarre und Julian Thalmann am Mikrofon. Der Auftakt des Albums mit einer Bassdrum, die auch von einem Techno-Stück stammen könnte, weckt mein Interesse. Die Kicks bleiben inkonstant und werden von schnell gespielten Power-Chords und abgestimmten Drums abgelöst. Thalmann’s lauter Ausruf wenige Takte danach legt den Weg frei für eine Platte, die immer wieder demonstriert, dass der Sänger und Textschreiber der Band keine Angst vor dem Überstrapazieren seiner Stimmbänder hat. «Don’t hesitate, try to reach your goals.» lässt er im ersten Song «Judgement» verlauten und untermalt damit den sehr energievollen Instrumentalpart.

Im gleichnamigen Lied wie das Album setzen No Kings No Slaves auf mehr Abwechslung und werden im Refrain melodiös. Die Background-Vocals im zweiten Chorus verleihen dem Stück gar etwas Hit-Charakter.

Die fünf Musiker, die sich schon seit der Primarschule kennen, haben schon einige Konzerte in der Schweiz und in Deutschland gespielt, beispielsweise mit der berühmten amerikanischen Melodic-Hardcore Band Modern Life Is War oder der japanischen Trancecore-Band Crossfaith. 2015 gaben sie eine EP heraus, also in dem Jahr, in dem sie sich auf den 2. Platz des alljährlichen Bandwettbewerbs «Sprungfeder» in Luzern spielten.

Das letzte Stück der insgesamt rund 45 Minuten dauernden Metalcore-Darbietung rundet das Album ab, wie es sicher auch ein energiegeladenes Konzert abschliessen könnte.

Wenn es schon um Konzerte geht, am 13. März spielen No Kings No Slaves anlässlich ihrer Plattentaufe im Treibhaus Luzern. Tickets kannst du hier kaufen.

Fasziniert dich Metalcore? Oder bist du überrascht, dass du noch nie von der Band gehört hast? Höre auf jeden Fall rein in New Lease of Life: