Kritiken Musik Releaseradar

Premiere der neuen Single von Prince Jelleh2 min read

23. Januar 2020 2 min read

Autor*in:

Premiere der neuen Single von Prince Jelleh2 min read

Reading Time: 2 minutes

Prince Jelleh veröffentlichen morgen Freitag mit «Settle 4 The Moon» ihre Single ab ihrem ersten Album «DONE.». frachtwerk hat die Ehre, den Song heute, also vor dem eigentlichen Releasedatum zu präsentieren.

Die Band besteht nebst Lukas Fuchs aus seinen zwei Brüdern Levi Fuchs (Gitarre/Bass) und Jonathan Fuchs (Percussion), Samuel Schuhmacher an den Drums und Jonas Schuhmacher am Piano, am Akkordeon und am Synthesizer. Unter dem Zürcher Label Lauter Musik, bei dem Steiner & Madlaina ihre ersten Lieder veröffentlichten, versuchen nun auch Prince Jelleh ihr Glück. Übrigens war Prince Jelleh im echten Leben ein liberianischer Freund, den Lukas Fuchs in Nashville kennengelernt hat und der ähnlich verloren war in der fremden Stadt wie er selbst. Die rauchige Stimme von Lukas Fuchs, des Frontmanns der fünfköpfigen Band aus Winterthur, fällt auf. Nach kräftigen, vorangegangenen Songs wie «Hail Down» und «King Jelleh» überzeugt die Single «Settle 4 The Moon» gerade durch gewagte Melodien auf dem Synthesizer, dem Reggae-Strumming auf der Gitarre und dem konzeptuellen Gesang. Der Text des Sängers überrascht, da er zum Beispiel den Satz «Walls have feet.» singt. Somit nützt Lukas Fuchs die Möglichkeit aus, die das Musizieren bietet, kreativ zu sein und seinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Insgesamt überzeugt der Sänger mit interessanten Gesangsmelodien und bewusst gesetzten Pausen. Zudem hört man aus seiner Stimme heraus, dass er auch mal rockig oder poppig sein kann, trotz klarer Alternative-, Indie-Rock-Ausrichtung.

Hier also nun die Single, damit ihr euch selber davon überzeugen könnt:

Das Debüt-Album «DONE.» von Prince Jelleh erscheint am 27. März dieses Jahres. Hören könnt ihr die neuen Songs live an mehreren Orten und Daten:

09.2.20 – Hamburg, Gruenspan

10.2.20 – Berlin, Columbia Theater

12.2.20 – Köln, Kulturkirche

14.2.20 – Frankfurt, Zoom

15.2.20 – München, Technikum

29.2.20 – Disentis, Nangijala Bar

26.3.20 – Solothurn, Altes Spital

03.4.20 – Winterthur, Salzhaus (Plattentaufe)  

25.4.20 – Rheineck, Songwriter Night

30.4.20 – Bern, Café Kairo