Gesellschaft Konzerte Kultur Musik Veranstaltungen

Der Verein „Pro Steinenstrasse“ organisiert heute ein Benefizkonzert im Sedel

25. Mai 2019 2 min read

Autor*in:

Der Verein „Pro Steinenstrasse“ organisiert heute ein Benefizkonzert im Sedel

Reading Time: 2 minutes

Parallel zur kommerziellen, lauten Zürichstrasse verläuft die bunte, künstlerische, fast autofreie Steinenstrasse. Sie versprüht mit ihren kunterbunten Häusern südländisches Flair und bietet allerlei Menschen ein Zuhause.

So findet man hier zum Beispiel kreative Anwohner*innen wie Cesar Balmer und Sylvie Meylan, das Jugendradio Radio 3FACH, den autonomen Plattenladen ROMP und viele weitere Nischen. Mit dem beeindruckenden Wandbild am Ende der Strasse zeigt sich die Steinenstrasse als ein Ort, an dem altes Kunsthandwerk geschützt und geliebt wird. Doch nun droht ein Neubau, der das jetzige Masala-Gebäude am Eingang der Steinenstrasse ersetzen soll. Der Neubau wird vom Hostel Lion Lodge und dem Restaurant Masala geplant und wurde von der Baukommission der Stadt bewilligt.

Was meinen die Anwohner*innen dazu? Sie sind wütend. Denn in der Steinenstrasse steckt unglaublich viel künstlerischer Aufwand und Herzblut, was zum jetzigen Ortsbild geführt hat. Sie sind der Meinung, dass mit dem Neubau das gesamte Ortsbild und durch Kommerzialisierung die Philosophie der Strasse gestört würde. Denn die Steinenstrasse soll alternativen, familiär strukturierten Kleinunternehmern einen Platz in einer kapitalistischen Welt bieten.

Deshalb haben die Anwohner*innen den Verein Pro Steinenstrasse“gegründet und sammeln unter diesem Namen Gelder für die Kampagne gegen den Abriss des Gebäudes und für den Erhalt der Ursprünglichkeit und Einzigartigkeit der Steinenstrasse. Genau dafür haben sie heute Samstag ein Benefizkonzert im Sedel organisiert. Die Bands „The Gegugs“, die „Gutter Queens“ und auch „Chamber Nihilists» haben eingewilligt, bei dieser Aktion teilzunehmen und kostenlos ihren Sound zu offerieren.

Deshalb rufen auch wir dazu auf, unbedingt ab 20:00 Uhr in den Sedel zu radeln, um den Verein «Pro Steinerstrasse» zu unterstützen! Wer dann noch ein kleines Hüngerchen hat, kann bereits um 18:00 Uhr beim Sedel aufkreuzen und sich mit Risotto den Bauch vollstopfen. Auch Cello Inferno wird da sein und euer Festmahl mit seinen wilden Songs und Performances untermalen.

Fotos: https://www.prosteinenstrasse.ch