Konzerte Musik

Auf das schöne Leben: Steiner & Madlaina in der Schüür

6. April 2019 1 min read

Autor*in:

Auf das schöne Leben: Steiner & Madlaina in der Schüür

Reading Time: 1 minute

Steiner & Madlaina kommen auf die Bühne und gewinnen mit ihrer Ausstrahlung das Publikum von der ersten Sekunde an für sich. Die fast volle Schüür lässt sich nicht nur durch die Musik von der Stimmung der beiden Musikerinnen Nora Steiner und Madlaina Pollina anstecken, sondern durch die Beiträge zwischen den Songs, die vor allem von der gesprächigen Steiner kommen.

Die Musik, welche hauptsächlich von ihrer 2018 erschienene EP ‚cheers’ stammt, bewegtsich zwischen Indie-Folk und Dream-Pop. Dabei harmonisiert Steiners raue, tiefe Stimme mit der etwas höheren und nicht weniger kraftvollen Stimme von Madlaina auf wunderbare Weise. Sie wechseln in ihren Songs zwischen Englisch, Deutsch und Schweizerdeutsch und mischen darunter einen griechischen Song. Begleitet werden sie von der dreitiligen Band ‚Romantikkommission’.

Vor dem letzten Song warnt Steiner davor, dass sie traditionsweise mit einem ruhigen Song von der Bühne gehen: „Es esch luschtig, wenn mer d’lüüt truurig heischickt“. So endet das Konzert mit dem Song „Gross geträumt“, der einem in melancholische Stimmung versetzt. Doch niemand verlässt an diesem Abend die Schüür traurig. Viel eher möchte man die junge, rebellische Energie der beiden Frauen mit nach Hause nehmen und ‚Cheers’ sagen: Auf das schöne Leben!

Text: Joke Lustenberger

Open in Spotify