Konzerte Musik

Vom Kinderzimmer ins Exil: Blond in Zürich am 22.02.20201 min read

20. Februar 2020 < 1 min read

Autor*in:

Vom Kinderzimmer ins Exil: Blond in Zürich am 22.02.20201 min read

Reading Time: < 1 minute

Zwei Kummer-Schwestern und ein blinder Multiinstrumentalist. Eine Kombination, die man wohl nicht allzu oft zu sehen bekommt. Sie nennen sich Blond und nehmen kein Blatt vor den Mund. Sie zerkauen es und spucken es der Gesellschaft ins Gesicht. Mit ihrem Debütalbum «Martini Sprite» sind sie aktuell auf Tour und sehr bald auch in Zürich anzutreffen!

Ihr Genre bezeichnen sie als Las Vegas Glamour und so grell und extravagant klingen sie auch. Was andere nicht ansprechen, verwandeln sie in mokante Lyrics und kleiden es in eingängigen aber keineswegs langweiligen Indie-Pop. So singen sie von Menstruationsbeschwerden und Mansplaining auf eine unterhaltsame und doch aussagekräftige Art.

Entstanden ist die Band schon vor langer Zeit in ihrem Kinderzimmer in Chemnitz – musiziert haben die beiden Schwestern Nina und Lotta mit ihrem besten Freund Johann Bonitz damals aber noch mit Kartoninstrumenten.

Mittlerweile haben sie bereits auf diversen Festivals und als Support Act von Bands wie AnnenMayKantereit in der Schweiz gespielt. Im Rahmen der Tour zu „Martini Sprite“ steht am Samstag nun endlich auch eine Headliner Show in Zürich an. Wer spontan einen Ausflug ins Exil machen möchte: Tickets gibt’s hier. Zuschlagen lohnt sich!

Open in Spotify